Dienstag, 3. Dezember 2013

schneller Adventskalender mit upcycling feature // und warum ich überhaupt keine Bastelmutti bin

Ich hab ja neulich erst erwähnt, dass ich mal wieder zu allem zu spät dran bin ... und eigentlich wollte ich für den kleinen Mann (und natürlich für mich) ganz dolle unbedingt den Adventskalender von pattydoo nähen ... nächstes Jahr vielleicht. Aber außer Frage steht, dass er einen haben muss, also habe ich ein wenig improvisiert.
Ich mag zwar im nähtechnischen Bereich kreativ sein, aber basteln liegt mir halt so überhaupt nicht und dann fehlen mir auch immer so tolle Materialien wie Stempel und und und. 

Erinnert Ihr Euch noch an dieses Projekt mit den Farbkarten aus dem Baumarkt? Ja da hatte ich tatsächlich noch welche übrig. Also wurden die ausgestanzt und frönen jetzt dem Dasein als Adventskalenderzahlen.
Der Rest war ganz einfach, simple Butterbrottüten befüllen, umknicken und mit zwei Löchern versehen, Baker's Twine durch und Anhänger dran. Die Bastelmuttis unter Euch würden jetzt diese langweiligen Tütchen noch bemalen oder bestempeln, aber Ihr wisst ja *zwinker*. 
Dem kleinen Mann gefällts sehr gut ... und wenn ich ehrlich bin, interessiert er sich ja für den Inhalt sowieso mehr als für die Verpackung, was auch gut so ist.

Sonnige Adventsgrüße ... Ute.

PS: schaut mal rüber zu Nina, da gibt es noch viel mehr upcycling Ideen ...

Kommentare:

  1. Liebe Ute,
    mir gefallen die Tüten so wie sie sind total gut ;o)! Manchmal ist weniger mehr ;o) ! Einen schönen Abend und ganz viele, liebe Grüße,Petie

    AntwortenLöschen
  2. Die sind schön!

    PS: Ich hab sogar noch weiter reduziert und auf die Zahlen verzichtet... Allerdings musste ich zweimal nachzählen, ob ich auch wirklich 24 hatte...

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Ute,
    ich hab auch aus solchen Tüten einen gebastelt und jetzt kommt es: mit gekauften Nummernaufklebern. Wow. Karmaschrott at its peak. Und weißte, die Empfängerin sagt, sie hat sich sehr gefreut. Weil es ja doch irgendwie mehr um den Inhalt geht.
    Aber ich arbeite das damit ab, dass ich jetzt die halbe Nacht sitze und Upcycling-Beiträge pinne. Die gute Kunde teilen und so.
    Sei herzlich gegrüßt, wie schön, dass Du mitgemacht hast.
    Nina

    AntwortenLöschen
  4. Sieht prima aus! Ich bin eine Bastelmutti, dennoch besteht unser Adventskalender aus Stoffsäckchen vom Schweden. :) Dafür ist die Aufbewahrung selbst gemacht. ;)

    AntwortenLöschen
  5. Ich finde deinen Adventskalender sehr schön. Im Endeffekt kommt es doch eh auf den Inhalt an, oder ;)
    Viele Grüße, Goldengelchen

    AntwortenLöschen
  6. Voll schön, da gehste glatt als Bastelmutti mit durch, den profimäßigen Stanzer hast Du schließlich auch am Start! Und nur noch drei Monate? *schluck* Wie konnte das so schnell gehen??!!
    Grüße, denke öfter an Euch!
    Nike

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...