Mittwoch, 6. November 2013

tschüss Oktober ... hallo Schmuddelwetter ...

Mir ist kalt, wenn ich aus dem Fenster schaue sehe ich Regen und Matschwetter ... tausende von Blättern, die in Matschsuppe schwimmen und dann bin ich ziemlich froh wenn ich nicht raus muss. Aber alles nicht so schlimm, ich persönlich finde ja Schneematsch viel schlimmer ...

Der goldene Oktober ist also vorbei, hab ich schonmal erwähnt dass die Zeit mal wieder rasend schnell vorbeigegangen ist? Was ist also passiert im Oktober in durbanville?
Ich habe mir ein neues Buch gegönnt (ausnahmsweise denn eigentlich brauche ich kein Nähbuch), und bin total begeistert. Susalabim hat's geschrieben und es ist einfach zauberhaft. Es wurde sogar schon draus genäht, dazu bald mehr. Für meine körperlich Fitness habe ich mich des öfteren aufs Rad geschwungen, naja vor allem auch um den örtlichen Stau zu umgehen. Das Kind hat mal wieder was aus dem Kindergarten mitgebracht, diesmal nur einmaligen Brechanfall, also nachts alle Betten neu beziehen und waschen. Und nach Gesundung durften wieder die ansässigen Enten gefüttert werden. 
Und dann musste ja mal was passieren, denn wir hatten die geschätzten letzten 250 Flüge einfach nur Glück. Der Koffer war weg, gottseidank auf der Heimreise des großen Mannes passiert und ein gutes hat es ja, man spart sich das Heimschleppen und bekommt den Koffer vor die Tür geliefert. Dann gab es ein ganz liebes Mitbringsel aus den Staaten, dort gibt es bei Starbucks nämlich eine neue Tassenkollektion (wer es noch nicht weiß, ja wir sammeln). Gottseidank kommt die Müllabfuhr auch noch regelmäßig, dann ist der kleine Mann nämlich ein paar Minuten beschäftigt.
Natürlich wurde auch Kuchen gebacken, in diesem Fall Bircher Müsli Muffins und es wurde genäht und genäht und genäht. Es musste ein Babygeschenk her und so habe ich mich das erste Mal in Applizieren geübt. Dank Frau Fluchten ging das auch superleicht.

Mal schauen was der November noch so bringt ...
Ute.

Kommentare:

  1. Hach, die Tassen sind ja toll. Tassen bringe ich mir gerne als Urlaubssouvenir mit, da hat man beim Kaffee morgens schon wieder Fernweh ;-)
    Und ich bin erstaunt. Du hast zum ersten Mal appliziert? Du, die sonst immer so tolle, aufwendige und komplizierte Sachen näht? Ich bin baff. Ist aber schön geworden :-)
    Viele Grüße, Goldengelchen

    AntwortenLöschen
  2. Das Buch ist gut, ja? Muß ich mal stöbern gehen. Auch wenn ich kein Babynähbuch in diesem Leben mehr brauchen werde.

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...