Dienstag, 19. März 2013

endlich Ordnung im Gewürzregal // ein Fall für den Upcycling Tuesday

Nach vielen gescheiterten Versuchen, Ordnung in mein Gewürzregal zu bringen, hab ich es jetzt endlich geschafft. Ursprünglich wollte ich die Deckel der Gläschen mit Tafellack besprühen und dann mit Kreide beschriften ... wer meine Handschrift kennt, weiß warum diese Variante verworfen wurde. Umso besser, dass neulich so ein Prägedings von Dymo in meinen Haushalt eingezogen ist ... am liebsten würde ich von früh bis spät alles beschriften ...
Aber los geht's ... was wird gebraucht?
1. leere Gläschen, in meinem Fall habe ich letztes Jahr fleissig Babygläschen gesammelt. Im Prinzip könnt Ihr alle möglichen Glasbehälter benutzen. 
2. Sprühlack aus dem Baumarkt ... ich war selbst ganz verzückt, welche tollen Farben es dort gab. Ich hab mich gegen Kupfer für Cappuccino entschieden ... aber ACHTUNG: übertreibt es nicht, ich konnte meinen Sprüharm 2 Tage danach nicht mehr bewegen ... und sprüht auf jeden Fall draussen. 
3. Masking Tape ... ich habe leider nur uni-farbenes zuhause, hat aber auch gut gepasst.
4. die Beschriftung ...  ich habe geprägt was das Zeug hält ... schaut aber auch mal bei Steph vorbei, sie hat das auch ganz entzückend umgesetzt.
... Deckel ansprühen, trocknen lassen, Tape aufs Glas, Beschriftung drauf, Gewürze rein ... so einfach war das ... ach ja, das ganze klappt auch wunderbar mit den Gewürzgläsern von Ikea ... da hatte ich noch ein paar übrig.

Und? Wie sieht's in Euren Gewürzregalen so aus ... Ute.

PS: mehr Upcycling Ideen gibt es hier ... und alle Creativen versammeln sich heute hier

Kommentare:

  1. Das ist mal eine sehr schöne Idee schlicht und doch besonders, gefällt mir sehr gut!

    Liebe Grüße
    Rock Gerda

    AntwortenLöschen
  2. Das sieht wirklich prima aus! Würde meinem Gewürzchaos auch gut stehen;) hab eine schöne Woche,pommy

    AntwortenLöschen
  3. Oh... Neid.... Du hast jetzt so einen Dymo!
    Und was Du mit der Sprühdose gemacht hast, weiß' ich ja jetzt auch... klasse geworden!

    Liebe Grüße.... Birte

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Ute,
    die sind genau mein Geschmack, ein bisschen bunt, aber nicht schrill und die Prägeetiketten ... hach.
    Beste Grüße von Nina

    AntwortenLöschen
  5. Die sind wirklich hübsch geworden. In Gedanken durchforste ich gerade meine Gewürzregal. Ich habe garkeine loosen Gewürze. Grrr. Egal, die Idee bleibt im Hinterkopf und irgendwann wird der Tag kommen.
    Liebe Grüße von Steffi

    AntwortenLöschen
  6. Jetzt ist alles bereit um das neue Kochbuch zu testen. Viel Spaß damit sieht echt toll aus.

    lg
    flunny

    AntwortenLöschen
  7. Diese Prägedinger sind so herrlich retro. Das passt gut!

    Wenn deine Deckel magnetisch sind kannst du an der Unterseite eines Bordes einen dicken Magnetstreifen anbringen und dann die Gläser andingsen. Dann sind sie in Sichthöhe und schauen auch noch gut aus.
    Das hab ich mal irgendwo gesehen und nie nachgemacht :)

    AntwortenLöschen
  8. Haha, ich habe auch letzte Woche als es noch wärmer war in meinem Gewürzregal schwungvoll mit dem Frühjahrsputz angefangen (und aufgehört). Sehr hübsch, da bekommt man direkt Lust los zu dymoen.

    Gruß aus Winter-Hamburg
    Hannah

    AntwortenLöschen
  9. Ist toll geworden, ich mag die Cappucinofarbe der Deckel. Irgendwann brauch ich auch mal so ne Prägemaschine.
    Liebe Grüße
    Steph

    AntwortenLöschen
  10. Die Gläser sind aber schön geworden, die habe ich heute Morgen schon bewundert!
    Vielen lieben Dank für deinen Kommentar heute. Mir graut es ja auch vor dem Fäden vernähen, aber da muss ich wohl durch ;)
    Übrigens, beim Anblick deines Nusskuchen-Rezeptes ein paar Posts weiter unten dachte ich direkt: "Das kennste doch!"
    Guck mal hier: Prager Nusskuchen
    Das Rezept kommt bei mir auch von meiner Oma (die aber nicht aus Prag kommt), und ich gebe dir recht, bei dem Kuchen können mir Cupcakes und das ganze "Gedöns" gestohlen bleiben ;)
    Viele Grüße,
    Goldengelchen

    AntwortenLöschen
  11. Tupper Plastikbehälter und Originaldosen. Deins ist schicker. :)

    AntwortenLöschen
  12. Sieht natürlich wesentlich schicker aus als bei mir!
    Und vor dem Prägedingens hatte ich Dich gewarnt! Das einzige was mich noch zurückhält, ist, dass ich es im Bastelstübchen unterm Dach aufbewahre. Wenn es hier unten im Wohnbereich lagerte...
    Grüße
    Nike
    (& weiter Beutel nähen, lieber ein paar mehr, dann hat man wenigstens immer einen mit ; )

    AntwortenLöschen
  13. (Ach ja: ich habe den Stoff zwar selbst bedruckt, aber dass es so toll geworden ist lag wirklich an dem super-duper Holzstempel, den hab ich ja nicht selbst gemacht!)

    AntwortenLöschen
  14. sehr schön. gefällt mir gut. hier lagern auch noch ein paar dosen die verschönert werden wollen.
    jetzt bestell ich mir erstmal so einen präge-buchstaben-teil...

    AntwortenLöschen
  15. Oh wie zauberhaft! Das muss ich unbedingt auch machen. Ich habe nämlich auch eine unendliche Sammlung von Baby-Gläschen. Danke für die schöne Idee!!!

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...