Dienstag, 14. Juni 2011

try it tuesdays #4 - thermal pillows / Körnerkissen

Heute gibt's mal was für die Gesundheit. Ich konnte endlich das Tutorial für ein Dinkelkissen von fijn ausprobieren. Für Leute, die chronisch (und vererbt) unter Rückenschmerzen leiden einfach das Beste und geht viel schneller als so eine olle Wärmflasche.

Today we do a little sewing for health. There's a great tutorial for a thermal pillow with spelt over at Bettina's blog fijn. It's the perfect thing for people like me with chronic backache. And it is more easy to use than a hot-water bag.
Man benötigt eine Packung Dinkel (von dm), etwas Baumwollstoff für das Inlet und schönen Stoff für äußere Hülle.

For one pillow you need about 800 grams spelt, some cotton fabric for the inlet and nice fabric for the cover.
Das Dinkelkissen habe ich komplett nach Bettina's Anleitung genäht, außer dass ich alle äußeren Nähte mit der Overlock verschlossen habe ... geht einfach schneller.

I followed Bettina's tutorial completely, with one exception, I closed the outer seams only with my overlock machine, because it is really quick done.

Zum Einfüllen bastelt Ihr Euch am Besten einen Trichter aus Papier, die Dinkelkerne sind sonst überall da wo sie nicht hingehören.

It is easier to fill your pillow with spelt when you take a piece of paper and make something like a funnel.
... dann noch schnell eine Außenhülle mit Hotelverschluss genäht ...

... quickly sew a nice cover with easy overlapping closure for your pillow ... 
... natürlich wieder mit der Overlock ... fertig ... Praxistest ist auch schon bestanden.

... again with the overlock machine ... finished ... I just tested the pillow and I really like it.
... und weil ich neulich noch ein Kirschkernkissen als Zugabe zu meinem Stillkissen bekommen habe, habe ich für die Kirschkerne auch gleich noch ein neues zuhause genäht. Das ursprüngliche Design war leider nämlich garnicht so nach meinem Geschmack ...

... the other day I got a cherry stone pillow as a give-away when I ordered a nursery pillow. Unfortunately I didn't like the original design, so I decided to sew a new cover around it.
Für ein ca. 15 x 15 cm großes Kissen habe ich 200 Gramm Kirschkerne verwendet, das Inlet habe ich in zwei Kammern unterteilt und gleichmäßig befüllt ... natürlich wieder alles mit der Overlock genäht.

I used about 200 grams cherry stones for a small 15 x 15 cm pillow ... I divided the inlet in two compartments and filled them with the cherry stones ... and again sewed everything with my overlock machine.
Die Rückseite habe ich aus flauschigem Frottee (mit Hotelverschluß) genäht, denn das Kissen soll ja zarte Babybäuche entspannen. Im Praxistest hat auch dieses bestanden, obwohl ich persönlich finde, dass Kirschkerne ganz schön streng riechen, besonders wenn sie warm sind.

For the back I used cosy terry cloth (with overlapping closure) ... because it is used for small baby bellys. I really like both fillings, but personally I think the cherry stones smell a little stronger.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...