Sonntag, 4. Juli 2010

Kennt Ihr Muh-Muhs ...?

... und wisst Ihr auch, was man da für leckere Sachen draus machen kann?


Für den gestrigen Abend habe ich ein Dessert gesucht, was erfrischend und lecker ist. Normalerweise hätte ich sofort das Tinto-Fuego-Sorbet von delicious:days gemacht, aber das gab es schon die Woche vorher, was Neues musste her ...


Also surfte ich mal bei Juliane vorbei und habe es entdeckt: das Cookies and Cream Parfait .... gefunden hier
Cookies and Cream Parfait
80g weiche Karamellbonbons (”Muh-Muhs”)
4 helle Schokocookies
400ml Sahne
1 frisches Ei
25g Puderzucker
Bonbons und Cookies klein hacken. Die Cookies erst einmal beiseite stellen, die Bonbons mit 50ml der Sahne in einem Topf zum Schmelzen erwärmen.
Das Ei trennen, das Eiweiß steif schlagen und dabei 2 EL des Puderzucker einstreuen.
350ml der Sahne steif schlagen.
Eigelb und 2 EL Puderzucker cremig rühren und die Sahnekaramellmasse unterheben. Danach dann erst Sahne und dann den Eischnee unterheben.
Eine Kastenform oder eine Eisverpackung mit Frischhaltefolie auslegen.
Die Cookies unterrühren und die Parfaitmasse in die Form geben. Die Masse in den Tiefkühlschrank stellen und über Nacht oder mindestens 6 Stunden kühlen.

Leider gibt es keine Bilder vom fertigen Parfait, da viel zu schnell weg ... weil oberlecker ...


sonnige Grüße, ute.

Kommentare:

  1. oh wow wie lecker!!! ich hab die dinger gerade neu entdeckt! kennst du auch die mit mohn? die sind auch super lecker!!!
    lg und danke für's rezept - werde ich mal ausprobieren!
    andrea

    AntwortenLöschen
  2. ach du liebe güte.. schon beim lesen wurde meine hose enger.. DAS MUSS AUSPROBIERT WERDEN!
    Viele liebe Grüße
    Stephi

    AntwortenLöschen
  3. ich liebe diese leckeren Teilchen
    Aber wenn die Tüte erstmal auf ist.... sind sie auch schon weg..
    obwohl das Rezept sich ja sehr lecker liest
    yummy yummy

    Gela

    AntwortenLöschen
  4. Hmmmmm das ließt sich lecker!!

    Dieses Rezept kannte ich nicht aber da kann man auch total leckeren Likör draus machen :-)

    Liebe Grüße Susanne
    KleineAuszeit

    AntwortenLöschen
  5. Danke fürs Erinnern, das steht schon so lange auf meiner Nachkochliste, das muss ich dringendst demnächst machen! Schleck!

    Liebe Grüße und schöner Tag noch,
    Juliane

    PS: Und das Tinto-Fuego-Sorbet könnte ich auch mal wieder machen.... :)

    AntwortenLöschen
  6. Ich habe es auch vor ein paar Tagen gemacht...in meinem Blog gibt es sogar noch Bilder...ich war noch schnell genung ;O))

    Liebe Grüße
    JO

    AntwortenLöschen
  7. Mmmmh... ich liebe Muh-Bonbons.
    Als Kind habe ich die immer bei meiner Tante gegessen und dann lange nicht mehr.

    Zuletzt habe ich ein tolles Torten-Rezept von chefkoch.de nachge"backen", da bin ich wieder auf die Bonbons gestoßen. Der Rest, der nicht für die Torte gebraucht wurde, war dann auch schnell weg! ;-)

    Liebe Grüße
    Britta

    P.S. Die Torte war übrigens superlecker und supereinfach - wenn du magst, schau mal hier:
    http://www.chefkoch.de/rezepte/689771171453815/Erdbeer-Karamell-Torte.html

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...