Dienstag, 15. Juni 2010

Im Tierpark Hellabrunn ...

... gab es die letzten 6 Monate eine ganz süße Attraktion, das kleine Elefantenbaby Jamuna Toni. Leider musste sie gestern eingeschläfert werden, da sie unter einer schweren rätselhaften Krankheit litt. Mehr dazu kann man hier auf den Seiten des Tierparks lesen.

Ich durfte die Kleine noch sehen, als wir im Mai dort zu Besuch waren. Leider war das Interesse und Gedränge so groß, dass ich auch nur einen kleinen Blick erhaschen konnte ...
... natürlich ist der Tierpark immer einen Besuch Wert, hier noch ein paar Impressionen ...








Kommentare:

  1. Liebe Ute,
    das mit dem Elefantenbaby habe ich gestern auch in unserer Zeitung gelesen... ist doch total traurig!

    Liebe Grüße
    Birte

    AntwortenLöschen
  2. Oh, wie traurig. Wir haben das Elefantenbaby besucht als es erst ein paar Wochen alt war. :-(

    ...

    Deine Bilder sind total schön und wecken Erinnerungen!

    Liebe Grüße, Smila

    AntwortenLöschen
  3. Wir hatten uns für die Sommerferien einen Besuch in Hellabrunn vorgenommen und ich bin nun traurig, das ich die Kleine nimmer sehen kann. War ja ein rabenschwarzer Tag für die bayrichen Tierparks, denn auch das Löwenbaby in Nürnberg hat es nicht geschafft. :(

    LG Margit

    AntwortenLöschen
  4. Das ist sehr traurig, die arme Mutter. Ich hoffe, sie können die Krankheit nachträglich feststellen, damit nicht noch ein Elefant deswegen sterben muss.


    Danke für die Fotos.

    Liebe Grüße
    Angelika

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...