Mittwoch, 20. Mai 2009

Hinter Gittern ...

... nein nicht ich, aber die Äpfel auf meiner ersten Apfel-Tarte. Hierzu wird einfach genügend Mürbeteig gemacht (bei mir natürlich nach Jamie Oliver - "jamie at home"). Feine Boskop Äpfel in Spalten schneiden, mit Zucker und Zimt mischen und ein wenig ziehen lassen. Dann ab damit in die tolle Tarteform (mit Hebeboden), Gitternetz drüber, mit Ei einpinseln und backen.

Und kurze Zeit später ist auch der letzte Krümel schon wieder weg - war halt doch recht lecker ...

Kommentare:

  1. Die sieht super lecker aus, yummy!!

    AntwortenLöschen
  2. Hmmm! ICH KOMME ZUM TEE!
    LG
    sonia

    AntwortenLöschen
  3. Ist noch Kuchen da? Das sieht unglaublich lecker aus... Apfelkuchen ist eh was Tolles :)

    Liebe Grüße und schöner Tag noch,
    Juliane

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...