Montag, 20. April 2009

Ich bin ein sehr pragmatischer Mensch ...

... und es muss immer schnell gehen, ich gehe nicht gerne Umwege und sage den Leuten meistens auch direkt was ich denke (warum auch Zeit verschwenden? davon habe ich eh zu wenig).

Lange Rede kurzer Sinn, eigentlich geht es heute um einen Nähtip! Hoffentlich kennt Ihr den noch nicht ...

Ihr kennt doch dieses Band, oder? Näht man normalerweise in den Hosenbund ein, warum keine Ahnung, ich habe es noch nie ausprobiert.

Man kann mit diesem Band aber auch supereinfach dünne Taschenhenkel stabilisieren. Einfach Band aufbügeln (oben und unten je 1 cm überstehen lassen).

Dann beide Seiten in die Mitte falten und nochmal zusammen - schwuppdiwupp ist der Henkel fertig und super ordentlich geworden. Dann nur noch zweimal drüber nähen und bald ist die Retro-lies fertig (den Begriff habe ich auch irgendwo aufgeschnappt, aber schon wieder vergessen wo - schleichende Demenz macht sich eben breit).

Noch Fragen?

Eure Ute.

Kommentare:

  1. Coole Idee. Klasse Tipp. Sehr sympathisch, dass Du sagst, was Du denkst ;-)
    LG BINE

    AntwortenLöschen
  2. Sag mal, heißt einer deiner Verwandten vielleicht McGyver???
    Glaub, du köntest auch so ziemlich alles zu etwas Nützlichem verarbeiten :D Nehms mir nicht übel - das war keineswegs negativ gemeint.
    Gruß
    Sandra

    AntwortenLöschen
  3. Danke für den Tipp! Ich mache es genauso nur mit Vliesstreifen (von wegen Wendeaktionen!) Aber das Band kannte ich nicht und ich werde es mir besorgen!
    LG
    sonia

    AntwortenLöschen
  4. da ich das Band zum Hosenbund verstärken nicht so nutzen kann (Figur!) - liegt es einfach so rum und wird SOFORT für die Taschenhenkel verwendet!

    Danke :)

    AntwortenLöschen
  5. Suuuper Idee, vielen Dank dafür!
    LG Gabi

    AntwortenLöschen
  6. Super Idee! Und die Tasche ist großartig, I muss auch mal meinen lila Stoff rauskramen

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...