Donnerstag, 4. September 2008

Keep calm and carry on ...

... warum muss man so viele Stunden am Tag das machen, was man nicht machen will, aber machen muss, damit man sich das leisten kann, was man gerne macht. Und warum kann man mit dem, was man gerne macht, einfach nicht soviel Geld verdienen, dass man davon leben kann ...

... und weil ich einfach nicht so viel Zeit habe in letzter Zeit, habe ich nur was Kleines genäht, obwohl ich lieber eine richtig schöne große Tasche genäht hätte ...




Alles dabei Etuis aus Stoffen, aus denen auch schon mal ein Bellville Shopper entstanden sind ...

Kommentare:

  1. Sehr niedliche Etuis!
    Schönen Gruß
    Mara Zeitspieler

    AntwortenLöschen
  2. Ja, ich glaube damit sprichst du vielen Kreativen und vorallen den Schneiderinnen aus der Sehle, man bekommt i.d.R. wirklich nur einen Minilohn für seine genähten Sachen, ansonsten verkauft man sie garnicht.
    Trotzdem noch einen schönen Abend
    und
    LG
    Evelyn

    AntwortenLöschen
  3. Tja, weil in dem Augenblick, in dem man davon leben muss, der Druck so groß ist, dass der Spass irgendwann nachlässt. Wenn ich mal hochrechne, wieviele Sachen ich nähen müsste, um richtig davon zu leben! Dann hätte ich tatsächlich keine Zeit mehr, Geld auszugeben.
    Ach Ute, bei einem Arbeitgeber mit Villa im Park und Angestelltenevents hast du es doch scheint´s ganz gut getroffen......
    Und dir großen Taschen gibt es dann an den langen Winterabenden.
    Wobei ich auch die kleinen Dinge ganz motivierend finde - ein schnelles Erfolgserlebnis!

    grüßle von griselda

    AntwortenLöschen
  4. Dass mir Deine genähten Sachen super gefallen, sage ich ja jedesmal :-)

    Heute habe ich eine Frage:

    Hast Du einen Trick, wie Du die Etuis so super "ausschneidest², sprich sie in den Blog einfügst, ohne den fotografierten Hintergrund dabei zu haben?

    Ich pussel da ewig in Photoshop rum - hast Du eine schnellere Lösung?

    Danke Dir und liebe Grüße
    Melanie

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...